„Ein menschenwürdiges Leben auf unserer Erde ist heute nur noch durch die Chemie möglich!“ meint der Nobelpreisträger Georg Wittig. Jeder von uns braucht und nutzt die Produkte der Chemie, die wie selbstverständlich zu unserem Leben gehören.

Im Fächerkanon des Gymnasiums nimmt das Fach Chemie eine wichtige Stellung als naturwissenschaftliche Basisdisziplin ein. Die Chemie liefert entscheidende Beiträge zu aktuellen und zukünftigen Fragestellungen im Bereich der Sicherung der menschlichen Ernährung, der Gesundheit und Hygiene, der Rohstoff- und Energieversorgung, der Werkstoffproduktion sowie der Erhaltung der Lebensgrundlagen. Weiterentwicklungen u. a. in der Biotechnologie, der Medizin und Pharmazie, der Nanotechnologie, den Materialwissenschaften und der Informationstechnologie basieren vorwiegend auf chemischen Erkenntnissen. Sowohl die heutige, als auch eine zukünftig weiter wachsende Menschheit kann ohne die Chemie und deren Produkte nicht existieren. Auf der anderen Seite ergeben sich aus der naturwissenschaftlich-technischen Entwicklung auch Risiken, die erkannt und bewertet werden müssen und mit denen verantwortungsbewusst umgegangen werden muss. Dies ist ohne Wissen aus dem Bereich der Chemie nicht möglich.

Zentrale Aufgabe des Schulfaches Chemie ist es daher, Schülerinnen und Schüler mit den spezifischen Fragestellungen, Lösungswegen und Denkstrategien der Chemie vertraut zu machen und den Lernenden fachbezogene Kenntnisse und Methoden zu vermitteln. Dem Experiment als Methode der naturwissenschaftlichen Welterschließung kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu. Der Chemieunterricht erzieht dazu, präzise Fragestellungen, exaktes Beobachten und klare, unvoreingenommene Beschreibungen zu erlernen.

Die Kompetenz, sicher zu experimentieren, die Kenntnisse über das Gefährdungspotenzial von Chemikalien voraussetzt, ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen sicherheitsgerechten Umgang mit Gefahrstoffen sowohl im schulischen als auch im häuslichen Umfeld.

Der Unterricht im Fach Chemie trägt nicht nur zum fachlichen Erkenntnisgewinn bei, sondern ermöglicht auch das Verständnis grundlegender Abläufe im Fach Biologie, das vor allem für die Oberstufeninhalte notwendig ist.

Fachbetreuung: Maria Deller

de;maristen-gymnasium;christoph.mueller