Förderverein

der Ehemaligen und Freunde des Maristen-Gymnasiums

Der Förderverein als Schaltstelle der Unterstützung der Schulfamilie

Seit jeher ist das Maristen-Gymnasium Furth geprägt von einem für eine Schule ganz besonderen Charakter. Schule ist hier nicht nur ein Ort des Unterrichts, sondern ein Gemeinschaftsprojekt der Schulfamilie – also der Schüler, Eltern, Lehrer, Freunde und Ehemaligen. Der Förderverein am Maristen-Gymnasium Furth ist von der ersten Stunde an so etwas wie eine große Bürgerinitiative für das Gymnasium. Ursprünglich gegründet, um das vor dem „Aus“ stehende Gymnasium zu erhalten, so ist er jetzt gewissermaßen Schaltstelle der Unterstützung der Schulfamilie. Hier wirken alle – Eltern, Lehrer, Freunde und Ehemalige – zusammen, denen an individuelleren Unterrichtsgestaltungen und aufwendigeren Unterrichtsmaterialien gelegen ist und die den sozialen Zusammenhalt stärken und pflegen wollen. Unterstützt und finanziert werden Klassenfahrten, Schüleraustauschprogramme, Materialien für alle Seminare, Sportausrüstung, Musikinstrumente, Forschungsausstattung, die technische Ausstattung der Klassenräume, Vorträge und andere Veranstaltungen, sowie vieles mehr! Der Förderverein ist in diesem Zusammenhang immer auch bereit, neue Wege mitzugehen und engagierte Experimente zu finanzieren, um die Schulbildung zeitgemäß weiterentwickeln zu können. “Wir von der Vorstandschaft des Fördervereins wünschen uns Unterstützung nach Kräften, finanziell, ideell oder durch praktische Hilfe, um den Schülerinnen und Schülern weiterhin eine hervorragende und zeitgemäße Bildung in einer angenehmen Gemeinschaft sichern zu können. Werden Sie Mitglied im Förderverein.“

 

Auszug aus der Satzung vom 6.12.1988:

  • Betrieb und Unterhalt des Maristen-Gymnasiums mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zu sichern.
  • Die Schule mit Schülern und Lehrern in all ihren Aufgaben zu fördern und zu unterstützen.
  • Dem Elternbeirat beratend zur Seite zu stehen.
  • Eine Verbindung der Schule mit der Bevölkerung im Stadt- und Landkreis Landshut sowie den umliegenden Landkreisen zu pflegen.
  • Eine ständige Verbindung der Schule mit ihren ehemaligen Lehrern und Schülern zu unterhalten."

(aus der Satzung vom 6.12.1988)

Aktuelle Förderungen

Unter anderem wurden vom Förderverein folgende Projekte gefördert in den vergangenen Jahren (siehe Fotos):

  • Glasvitrine der Fachschaft Latein (Bild 1)
  • Schüleraustausch mit Spanien (Bild 2-5)

Förderverein stiftet Glasvitrine für die Fachschaft Latein:

Durch den Förderverein des MGF konnte für die Fachschaft Latein ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gehen. Als Anschauungsmaterial insbesondere für den Lateinunterricht stehen uns an der Schule viele originalgetreu nachgebaute Objekte wie Lorica, Helm, Schild und Schwert, aber auch Wachstafeln, antike Spiele und vieles mehr zur Verfügung. All diese Exponate können nun als Dauerausstellung an unserer Schule betrachtet werden in einem eigens dafür angefertigten Ausstellungsschrank. Und dieser fand auch bereits im Unterricht Verwendung. So durften sich Lateinschüler der 7. Klasse zunächst in einem Film darüber informieren, was alles an Waffen und Ausrüstung zur notwendigen Ausstattung eines römischen Legionärs gehört, dann aber hieß es raus aus dem Klassenzimmer, und die Schüler schauten sich alles noch einmal genauer an, nämlich in der neuen Glasvitrine vor der Bibliothek. Groß war die Freunde nun, als die Schüler einmal vor Ort eine „echte“ Römerlanze zu Gesicht bekamen, das Gewicht einer Lorica hautnah wahrnehmen konnten; und sie staunten darüber, wie die – heute immer noch – lebensnotwendige Trinkflasche zur Zeit der Römer aussah. Viele geschichtliche Hintergründe zur römischen Expansionspolitik erfuhren sie beinahe ganz nebenbei, aber auch Grundsätze der Kriegsstrategie wie z. B., dass jeder Soldat alles, was er für sich und den Kampf brauchte jederzeit im wahrsten Sinne des Wortes selbst mit sich schleppen musste. Mit Stolz erfüllte die Schüler dann die Tatsache, dass sie die Gegenstände nun alle auch mit lateinischen Namen benennen und ihrem Nutzen zuordnen konnten. Wir wünschen allen Schülern und der ganzen Schulfamilie viel Freude mit der neuen Errungenschaft und bedanken uns ganz herzlich beim Förderverein.

Die Fachschaft Latein

Vorstandschaft

Die Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

  • Vorsitzende: Bärble Plesa
  • Stellv. Vorsitzender: Georg Brandmeier
  • Kassier: Marlene Kreitmeier
  • Vertreter des Lehrerkollegiums: Dr. Michael Henn
  • Vertreterin der Ehemaligen: Julia Linner

Jahresbericht

Der Förderverein im Schuljahr 2015/2016

Seit jeher ist das Maristen-Gymnasium Furth geprägt von einem für eine Schule ganz besonderen Charakter. Schule ist hier nicht nur ein Ort des Unterrichts, sondern ein Gemeinschaftsprojekt der Schulfamilie – also der Schüler, Eltern, Lehrer, Freunde und Ehemaligen. Und für dieses Projekt ist der Förderverein am Maristen-Gymnasium Furth gewissermaßen Schaltstelle der Unterstützung. Hier wirken alle – Eltern, Lehrer, Freunde und Ehemalige – zusammen, denen an individuelleren Unterrichtsgestaltungen und aufwendigeren Unterrichtsmaterialien gelegen ist und die den sozialen Zusammenhalt stärken und pflegen wollen. Und so freut es uns vom Förderverein in diesem Jahr wieder ganz besonders zu sehen, wie sich die Schule weiterentwickelt. Zusammen mit den Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern konnten wir wieder zahlreiche Aktivitäten, Fahrten, Seminare und Projekte verwirklichen und auch den Erweiterungsbau mit weiterer technischer Ausstattung ergänzen. Wir von der Vorstandschaft sind stolz, dass wir zusammen mit all unseren Mitgliedern durch unsere Förderungen und auch unsere Veranstaltungen einen Betrag zum gelungenen Schulalltag leisten konnten. Wieder ein großer Erfolg war unser Studieninformationstag, an dem vor allem Ehemalige ihre Studiengänge präsentierten, um unserem Abschlussjahrgang die Studienwahl etwas zu erleichtern. Schon zum zweiten Mal hielten wir in diesem Schuljahr unser Fördererfest in größerem Rahmen ab. Ein besonderes Anliegen war es uns, möglichst viele unserer Mitglieder so ein wenig am Schulleben teilhaben zu lassen und ihnen zu zeigen, wie wertvoll ihr Betrag für die Schülerinnen und Schüler ist. Unser Dank gilt all denjenigen, die den Förderverein als Mitglieder oder auch als Helfer bei unseren zahlreichen Veranstaltungen tatkräftig unterstützt und damit die Vereinsaktivität zum Wohle des Maristen-Gymnasiums ermöglicht haben. Ich bin mir sicher, dass der Förderverein auch in Zukunft sein Bestes geben wird, damit das Schulleben an unserer Schule so lebendig und leistungsfähig bleibt.

Herzliche Grüße

de;maristen-gymnasium;christoph.mueller