Home / AKTUELLES / Bericht-Archiv / Neue Serie: Einblicke in den Gebundenen Ganztag

Neue Serie: Einblicke in den Gebundenen Ganztag

In die Woche starten die fünften Klassen des Gebundenen Ganztages bei uns am Maristen-Gymnasium mit einem Morgenkreis.
In die Woche starten die fünften Klassen des Gebundenen Ganztages bei uns am Maristen-Gymnasium mit einem Morgenkreis.

Zum Start: Willkommen im Morgenkreis…

Jede fünfte Klasse der Gebundenen Ganztagsschule am Maristen-Gymnasium Furth startet gemeinsam mit dem Morgenkreis in die neue Schulwoche. Die Schülerinnen und Schüler sollen in der Schule und in der neuen Woche ankommen dürfen und den Morgenkreis als bewusst leistungsfreie Zeit verstehen. Im Mittelpunkt dieses Elements unserer GGTS stehen die Menschen, die sich hier begegnen - und zwar nicht als Lehrer und Schüler, sondern als Menschen auf ein und derselben Ebene.

Der Morgenkreis kann z. B. als Stilleübung oder Meditation gestaltet werden, um sich zu sammeln, zu konzentrieren und die Sinne zu schulen; genauso ist es möglich, aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft in dieser leistungsfreien Zeit zu besprechen. Auch werden im Gespräch und im Miteinander die Klassengemeinschaft gefördert, was dazu beiträgt, die Woche gut miteinander zu beginnen.

ri

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EP