Home / AKTUELLES / Berichte / Überraschungen planen

Überraschungen planen

Zwei Tage zusammen unterwegs war am Ende dieser Woche unser Maristen-Team.
Zwei Tage zusammen unterwegs war am Ende dieser Woche unser Maristen-Team.

Fahrt des Maristenteams zur Marzellinklause

Während die Sonne langsam aufging, sind wir zu Siebt am MGF losgefahren. Mit Kuchen, Motivation und ganz viel guter Laune machten wir uns auf den Weg in den Bayerischen Wald zur Marzellinklause – unserer Arbeitsstätte für die nächsten zwei Tage. 

Nach einem Großeinkauf in Zwiesel und der Ankunft in der Klause gab es erstmal leckeres Mittagessen. Am Nachmittag und selbst am Abend nach dem Abendessen machten wir uns dann an die Planung für die zukünftige L‘Hermitagefahrt in der 11. Jahrgangsstufe. Was genau dann auf die zukünftigen 11. Klässler zukommt, verraten wir natürlich noch nicht, das bleibt eine Überraschung!

Eine kurze Nacht später, am Freitag, beschäftigten wir uns dann mit der Gestaltung der Maristenecke. Viele kreative Ideen und Einfälle brachten uns dazu, gleich mehrere Aktionen und Gestaltungen über längere Zeit planen und gestalten zu können.

Nach dem Mittagessen ging es dann leider auch schon ans Packen und Aufräumen.
Zwei Tage voller Lachen, kreativer Ideensammlungen, guter Gespräche und einem Überraschungsgast – Bruder Johannes (auch bekannt als Herr Räpple) – später standen zwei ausführliche, hervorragende, spannende Pläne.

Lasst euch überraschen :)

Text: Hanna Kaus (Q11), Fotos:gn

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EM