Home / AKTUELLES / Bericht-Archiv / Reger Eltern-Austausch

Reger Eltern-Austausch


Teilnahme des MGF an Veranstaltung des Schulwerk-Veranstaltung

Mit dem Projekt "Erziehungsgemeinschaft" hat sich das Katholische Schulwerk in Bayern das Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus zu intensivieren und zu einem noch produktiveren Miteinander zu führen. Montag und Dienstag dieser Woche fand nun ein weiterer Baustein dieses Projekts statt mit einer Fortbildung zum Thema "Elterngespräche professionell führen". Für das Maristen-Gymnasium nahm Kollegin Stephanie Peis an dieser Tagung teil.

Die Fortbildung begann mit einem kurzen Überblick von Dunja Müller, Referentin für Evaluation beim KSW, über das Projekt „Erziehungsgemeinschaft“. Ein wesentlicher Teil dieses Projekts ist die gute Zusammenarbeit und eine gute Gesprächsatmosphäre zwischen Eltern, Lehrern und Schülern.

Dieses Thema griff die Referentin Marianne Voit-Lipowsky auf und erarbeitete mit den Teilnehmern verschiedene Aspekte rund um das Thema Elterngespräche, sowohl theoretisch, als auch praktisch in verschiedenen Rollenspielen und Übungen. Voit-Lipowsky ging dabei unter anderem darauf ein, dass Gesprächspartner oft auf verschiedenen "Planeten" leben und verschiedene Sichtweisen auf ein Problem haben würden. Eine wichtige Basis sei dabei, die innere Haltung im Gespräch zu behalten und Verständnis für andere Sichtweisen zu haben, aber dennoch aufrichtig zu bleiben: „Verstehen heißt nicht einverstanden sein“.

Das MGF wird den Kontakt zum Projekt der "Erziehungsgemeinschaft" weiter intensiveren. Wirkten wir im vergangenen Schuljahr noch als Kontrollschule mit, werden wir die Teilnahme nun ausweiten und nun selbst eine aktive Schule in diesem Projekt werden (nähere Informationen folgen).

Text:pe/sp, Fotos:pe
 

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller