Home / AKTUELLES / Berichte / Physik zum Anfassen

Physik zum Anfassen


Zehnte Klassen besuchen "Highlights der Physik"

Am Mittwoch, den 21.09.2022, begaben sich alle zehnten Klassen des Maristen-Gymnasiums Furth am Wandertag nach Regensburg, um das Wissenschaftsfestival „Highlights aus der Physik“ zu besuchen. Dort ging es um besondere Themen aus der Physik. Die Schüler/-innen konnten sämtliche Workshops zu den Themen Optik, Mechanik, Magnetismus, Elektrizität, Akustik, Atome, Moleküle und dem Universum besuchen. Ebenfalls standen den Schüler/-innen drei Vorträge zur Auswahl: die dünnsten Kristalle der Welt, der Klimawandel aus physikalischer Sicht und Strom ohne Widerstände. Von diesen drei Vorträgen konnten die Schüler/-innen sich einen aussuchen und diesen besuchen. Für Informatikbegeisterte gab es außerdem auch einen passenden Vortrag: „Wie programmiert man einen Quantencomputer?“. Wie man erkennen kann, gab es für jeden ein interessantes und aktuelles Thema. Wie aktuell die Themen sind, kann man leicht sehen: Jeder benötigt sicherlich jeden Tag einen Bleistift, in welchem Graphit enthalten ist. Graphit zählt zu den dünnsten 2D-Kristallen der Welt, was einem bei der normalen Benutzung gar nicht einmal auffällt. Dadurch wird ersichtlich, wie Physik im Alltag wichtig ist, wir aber selber es gar nicht bemerken. Das ist auch das Thema, das an die Schüler/-innen vermittelt werden soll. Abschließend kann man sagen, es war eine schöne und informierende Erweiterung des Physikunterrichts am MGF. Außerdem konnten die Schüler/-innen die Stadt Regensburg außerhalb der Vortragszeiten eigenständig erkunden. Am Nachmittag fuhren alle mit den Bussen zurück zum Maristen-Gymnasium Furth.

ju

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EM