Home / AKTUELLES / Ankündigungen / Biken für den guten Zweck

Biken für den guten Zweck


P-Seminar "Alpencross" sammelt Spenden für Kinder-Palliativ-Station

Ihr Ziel ist Ehrgeizig: Anfang Juli wollen 14 Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften Tobias Mayer und Seminarleiter Matthias Spanrad die Alpen vom Schliersee aus bis nach Riva del Garda durchqueren – auf einer 400 Kilometer langen und 8000 Höhenmeter herausfordernden Strecke. Der große Anreiz in diesem Jahr: Zusätzlich haben sich die Schülerinnen und Schüler vorgenommen, mit der Alpenüberquerung Spenden für die Kinder-Palliativ-Station in Landshut zu sammeln. Unter dem Slogan #bikeforkids hoffen die Seminarteilnehmer nun, möglichst viele Unterstützer zu finden und die Alpenüberquerer zusätzlich zu motivieren. Der Plan: Pro gefahrenem Strecken-Kilometer erklärt sich jeder Unterstützer bereit, 10 Cent zu zahlen. Das vollständige "eingefahrene" Geld kommt am Ender der Palliativ-Station zu Gute.

Alle Informationen zum Spendenprojekt #bikeforkids gibt's hier:

So funktioniert's:

  1. Beschreibung zum Benefizprojekt herunteladen und durchlesen!
  2. Spendenvereinbarung herunterladen und ausfüllen!
  3. Im Lehrerzimmer bei Herrn Spanrad abgeben oder per Mail (matthias.spanrad@maristen-gymnasium.de) schicken!
zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EP