Home / AKTUELLES / Berichte / Alpencross – Tag 5

Alpencross – Tag 5


Tag des Abenteuers

Der füfte Tag beim Alpencross begann entspannt. Von Moena aus folgten unsere Alpencrosser unter der Leitung von Guide Thomas Wendl dem Radweg im Fasstal Richtung Etschtal. Irgendwwann führte uns der Weg dann hinein in einen feinen Trail, der auch einige Trage-und Schiebepassagen beinhaltete. So weit, so gut. Irgendwann war dieser Pfad dann aber durch einen überfluteten Fluss unterbrochen. Weiterkommen: nicht möglich. Es gab nur zwei Möglichkeiten – entweder eine weite Strecke zurück, oder den Fluss queren. Wir entschieden uns schließlich für den Weg durchs Wasser. Heraus kam ein kleines Abenteuer, bei dem im Team jeder seine Aufgabe übernahm. Einige bereiteten Gepäck und Räder her, andere bildeten – bis zu den Knien im Wasser – bildeten eine Kette, um alles trocken an die andere Uferseite zu bekommen. Ein Erlebnis, das allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird. Das anschließende Mittagessen hatten wir uns redlich verdient. Am Abend rollten wir schließlich auf Trient zu, wo auch das Direktorat – Schulleiter Christoph Müller und seine Stellvertreterin Friederike Albiez – zu uns stießen. 

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EP