Home / AKTUELLES / Berichte / Abschied aus Furth

Abschied aus Furth

Der bisherige Provinzial, Brendan Geary (Mitte), wurde am Freitagmittag vom Further Maristen-Team verabschiedet.
Der bisherige Provinzial, Brendan Geary (Mitte), wurde am Freitagmittag vom Further Maristen-Team verabschiedet.

Maristen-Team verabschiedete Provinzial Br. Brendan Geary

Mit einem gemeinsamen Mittagessen verabschiedet hat das MGF-Maristen-Team am Freitagmittag den bisherigen Provinzial Brendan Geary. Neun Jahre war der Maristen-Bruder "Chef" aller Maristen-Brüder in der Provinz West-Zentral-Europa, heuer nun endet turnusgemäß im Frühjahr Gearys Zeit. In dessen Amtszeit ist viel passiert. So wurde unter anderem Aisling Demaison als Director of Marist Education eingesetzt, zudem wurde das internationale Netzwerk des Ordens, von dem auch unsere Schülerinnen und Schüler stark profitieren, immer weiter ausgebaut. Auch regete Bruder Brendan einen regeren Austausch zwichen dem Orden und den Schulen an. Und das alles, stellte Schulleiter Christoph Müller am Freitag heraus, habe Brendan Geary alles mit großer Weitsicht und Intelligenz getan. "Das MGF ist glücklich, Teil dieser Entwicklung zu sein und dankt Brendan für all das, was er für die Maristen getan hat."

Verabschiedet wurde Bruder Brendan Geary am Freitag von fast allen Mitgliedern des Further Maristen-Core-Teams: von Schulleiter Christoph Müller, dessen Stellverteterin Friederike Albiez, Kerstin Geneder, die aktuell in Vertretung das Maristen-Team leitet, von Ursula Schwoerer aus der Erweiterten Schulleitung, von Frater Alois, von Beatrix Hilpert und von Katharina Huber. Aus der Welt sei Brendan aber nicht, beschwichtigte Müller zum Schluss, und lud Geary gleich wieder ans MGF ein. "Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen."

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller