Home / AKTUELLES / Bericht-Archiv / Für eine bessere Zukunft

Für eine bessere Zukunft

Furths Pfarrer Thomas Winderl feierte inmitten der MGF-Schulfamilie am Freitagvormittag den traditionellen Ostergottesdienst.
Furths Pfarrer Thomas Winderl feierte inmitten der MGF-Schulfamilie am Freitagvormittag den traditionellen Ostergottesdienst.

Einkehrtag und Ostergottesdienst zum Thema Nachhaltigkeit

Ostern, das Fest der Auferstehung des Herrn, steht vor der Tür, und die Schulfamilie des Maristen-Gymnasium beging den letzten Tag vor den Ferien traditionell mit einem Einkehrtag und einem gemeinsamen Gottesdienst in der Turnhalle (katholisch) beziehungsweise in der Klosterkirche (evangelisch). 

Während des Einkehrtags, den Kerstin Geneder als Verantwortlich für das Schulpastorale vorbereitet hatte, setzten sich die einzelnen Jahrgangsstufen mit unterschiedlichen Themen aus dem Bereich der Nachhaltigkeit auseinander. Etwa war Schwedens Nachwuchs-Aktivistin Greta Thunberg ebenso ein Thema wie der menschliche, ökologische Fußabdruck oder auch der Klimawandel.

Den anschließenden Gottesdienst – ebenfalls vorbereitet von Kerstin Geneder zusammen mit ihrem Schüler-Team – feierten die katholischen Schülerinnen und Schüler zusammen mit Pfarrer Thomas Winderl in der Turnhalle. Auch dort stand die Nachhaltigkeit, das Bewahren der Schöpfung, im Zentrum – sowohl bei den ausgewählten Liedern, die Musiklehrer Matthias Schäffer mit Schülerinnen und Schülern dargeboten hatte, wie auch während der Predigt und den Fürbitten. Für die evangelischen Schüler fand zeitgleich in der Klosterkirche der Ostergottesdienst statt.

"Ich wünsche allen Mitgliedern der Schulfamilie eine besinnliche und ruhige Osterzeit", verabschiedete sich Schulleiter Christoph Müller in die Ferien. Vor allem für unsere Abiturienten werden es im Grunde die letzten regulären Ferien – direkt nach dem Wiedereinstieg beginnen die diesjährigen Abiturprüfungen. Dafür schonmal viel Erfolg!

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EP