Home / AKTUELLES / Bericht-Archiv / Kleine und große Weltenkenner

Kleine und große Weltenkenner

Fachbetreuer Johannes Räpple (2.v.l.) und Lehrerin Theresa Massouh (rechts) gratulierten den Gewinnern beim Diercke-Geographie-Wettbewerb. Schulsieger wurde Christoph Tschoschnig (3.v.r.).
Fachbetreuer Johannes Räpple (2.v.l.) und Lehrerin Theresa Massouh (rechts) gratulierten den Gewinnern beim Diercke-Geographie-Wettbewerb. Schulsieger wurde Christoph Tschoschnig (3.v.r.).

Auszeichnungen der Sieger beim Diercke-Wettbewerb

Einmal im Jahr nehmen wir mit unseren Schülerinnen und Schülern beim Geographie-Wissens-Wettbewerb des Diercke/Westermann-Verlags teil. Am Montag in der Pause wurden nun die kleinen und großen Sieger von Fachbetreuer Johannes Räpple – mit Urkunden und Sachpreisen – ausgezeichnet. Bei den fünften Klassen ging es etwa darum, den größten Ozean (Pazifik) zu bestimmen oder auch europäische Länder ihren Hauptstädten zuzuordnen. Schulsieger aller siebten bis zehnten Klassen wurde Christoph Tschoschnig aus der 7c, er darf an der nächsten, deutschlandweiten Runde teilnehmen. Als Preis bekam er eine nachhaltige Getränkeflasche. Jahrgangssieger in allen fünften Klassen wurde Stefan Bürger aus der 5a.

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EP