Home / AKTUELLES / Berichte / Auf ins Reich der Mitte

Auf ins Reich der Mitte

Unter anderem Schulleiter Christoph Müller präsentierte am Donnerstagabend die Rahmenbedingungen zum neuen China-Austausch.
Unter anderem Schulleiter Christoph Müller präsentierte am Donnerstagabend die Rahmenbedingungen zum neuen China-Austausch.

Reges Interesse an Austausch mit chinesischer Schule

Groß war die Resonanz auf den Informationsabend zum neu initiierten Austausch mit einer internationalen Schule in Bejing/China. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler waren zusammen mit ihren Eltern am Donnerstagabend in die MGF-Mensa gekommen, um das neue MGF-Projekt vorzustellen. Schulleiter Christoph Müller und Ursula Schwoerer aus der Erweiterten Schulleitung stellten das Projekt prinzipiell vor, zudem referierten Bernd Einmeier, Geschäftsführer von „Think Tank Networks“ und Vorsitzender der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Landshut, die den China-Austausch unterstützt, sowie Xiao Zhong, Chinesisch-Lehrerin am MGF. 

Nachdem bereits jetzt feststeht, dass das Interesse am Austausch hoch ist und beiweitem mehr Schülerinnen und Schüler ihr Interesse angemeldet haben als Plätze zur Verfügung stehen, werden in der kommenden Woche erste Auswahlgespräche stattfinden. Ehe es dann im kommenden Frühjahr für das MGF heißt: ab nach China!

Hier kann die PowerPoint-Präsentation vom Donnerstagabend heruntergeladen werden.

Fotos:cm/sh

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EP