Home / AKTUELLES / Berichte / Gemeinsame Bergfreuden

Gemeinsame Bergfreuden

Gemeinsam in der Wildschönau waren in dieser Woche die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen.
Gemeinsam in der Wildschönau waren in dieser Woche die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen.

Siebten Klassen zur Sommersportwoche in Tirol

Wandern, Mountainbiken, Hochseilgarten, Alpaca-Trekking, Bogenschießen – es war eine Menge geboten in der Bergsommerwoche der siebten Klassen. Fünf Tage lang waren die 120 Schülerinnen und Schüler mit zehn Lehrkräften in der schönen Wildschönau, um bei allerhand sportlicher Aktivitäten die Bergwelt der Tiroler Alpen zu erkunden.

Los ging's bereits am Montagnachmittag: Mit einer abwechlungsreichen Schnitzeljagd erklommen die Buben und Mädchen in vier Gruppen die Mittelstation der Schatzbergbahn. Bringe 0,5 Liter grünes Wasser mit, sammle ein Stein, der genau 1000g wiegt, studiert gemeinsam ein kreatives Lied ein. In 15 Aufgaben mussten die Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen zusammenwachsen und Aufgaben erledigen. Und: Viele merkten dabei gar nicht, dass sie über 400 Höhenmeter bewältigten. Am Ende – nach dem Abstieg ins Tal – erledigte Gruppe drei die Aufgaben als bestes Team und erhielt einen Preis dafür. 

Die folgenden drei Tage waren geprägt von verschiedenen sportlichen Aktivitäten: Zwei Gruppen (30 Schüler) etwa hatten ihre Mountainbikes dabei und erklommen in 1000 Höhenmetern die traumhafte Breiteggalm, wo Almwirt Sepp mit selbstgebackenem Kuchen und Limo wartet nach einer Führung in einer Käserei zwischendurch. Eine andere Gruppe nahm sich mehrere Berggipfel rund um den Schatzberg vor. Zudem ging's für zahlreiche Schülerinnen und Schüler zum Alpaca-Trekking und zum 3D-Bogenschießen. Viel Mut war schließlich auch im Hochseilgarten gefordert.

Viel Möglichkeiten bot indes auch das Hotel "Haus am Wildnach" in Auffach. Gut besucht war jeden Abend das Hallenbad, zudem boten die Wiesen rund ums Haus jede Menge Sport-Möglichkeiten, auch der nahe gelegene Wildbach war eine willkommende Abkühlung. 

Auf dem Heimweg schleßlich hielt die MGF-Truppe noch im Familienpark "Drachtental" in Oberau, wo Sommerrodelbahn, Reifenrutsche und Co. noch einmal für jede Menge Spaß sorgten, ehe es mittags hoam nach Furth ging. Die erste Sommersportwoche, sie war ein voller Erfolg! Vielen Dank allen Schülerinnen und Schüler für die Woche und auch allen sportlichen Kolleginnen und Kollegen fürs Mitkommen.

Noch mehr Eindrücke der Bergsommerwoche gibt's auf unserem Instagram-Kanal, wir haben alle Fotos und Videos in einem Highlight gespeichert.

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EM