Home / AKTUELLES / Berichte / Ab in den Süden

Ab in den Süden

Eine Woche rund um Valencia verbrachten die elf Schülerinnen und Schüler des Spanisch-Austausches.
Eine Woche rund um Valencia verbrachten die elf Schülerinnen und Schüler des Spanisch-Austausches.

Austausch mit Spanien in diesem Schuljahr 2022

Von 20. bis 27. Mai verbrachten elf Spanischschüler/innen der Q 11 mit den Lehrkräften Claudia Meßmer und Jürgen Reinert eine tolle Woche in Valencia – neben Sonne, Strand und Kultur genossen wir die überaus herzliche spanische Gastfreundschaft und das spanische Essen…

Auf dem Programm standen der futuristische Architekturkomplex „La Ciudad de las Artes y Ciencias“ mit dem Museo Príncipe Felipe, einem der besten naturwissenschaftlichen Museen der Welt, und dem Oceanografic, das Zentrum von Valencia mit der Seidenbörse, der Kathedrale und dem Mercado Central, ein Ausflug nach Sagunt mit Kalligraphie-Workshop in Latein, Besichtigung von Resten der Via Appia und einer Wanderung zur Burg, wo wir im Schatten von Olivenbäumen ein Gedicht von Federico García Lorca rezitierten. Einen Tag verbrachten wir im Naturschutzgebiet der Albufeira mit Bootsfahrt, Vormittag an einem Naturstrand und anschließender Paella im Hafen von Silla. An der Schule gab es Stunden in Valencianisch und Philosophie, in Spanien ein Schulfach, ein Theaterprojekt mit „Romeo and Juliet“ von Shakespeare, einen Button-Workshop mit der Kunstlehrerin Raquel und eine Einführung in die katalanischen Ballsportarten Pelota und Jocbol mit dem Sportlehrer Guillem. Es war eine herrliche Woche voller Aktivitäten und Begegnungen - ein Eintauchen in den spanischen Alltag in Familien und Schule und die mediterrane Leichtigkeit des Seins.

mm

zurück
de;maristen-gymnasium;christoph.mueller EM